fe y alegría - Glaube und Hoffnung

das Behindertenzentrum der Franziskanerinnen in Peru

 101_8636b5b1101_6280b1Chimbote9b3bChimbote6b

Das Behindertenzentrum fe y alegría

Armut und Elend in den Slums von Peru      

Zitate des heiligen Franz von Assisi

Das Leben des heiligen           Franz von Assisi

Grußwort von Matthias Schwarze                          

 

Spendenkonto : Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu - Deutsche Bank - IBAN: DE51 664 700 350 041 747 701 - BIC: DEUTDE6F664 - Stichwort: Chimbote

 

4

Liebe Spender und Unterstützer unserer Peru-Mission,

mein Name ist Schwester Elfriede. Als Missionsprokuratorin halte ich den Kontakt zu unseren Schwestern in Peru. Ich leite die eingegangenen Spenden, entsprechend dem angegebenen Zweck, weiter und schreibe hier die Dankesbriefe mit der Spendenbescheinigung. Immer habe ich "die Augen offen", höre oder lese die Nöte unserer Missionarinnen und ihrer Mitarbeiter und schaue, wie ich von hier aus die karitative Hilfe meiner Mitschwestern für behinderte Kinder und Jugendliche in unserem Haus, fe y alegría,  in Chimbote, Peru, unterstützen kann. Das Elend und die Armut erscheinen in Peru manchmal grenzenlos. Insbesondere für behinderte Kinder ist die Lage besonders schlimm, da es kaum Fördereinrichtungen für sie gibt. Die Not und das Elend dieser Kinder zu lindern, ist unsere Aufgabe. Ihnen wollen wir dienen und sie Gottes erbarmende Liebe und Güte durch unser Tun spüren lassen. Ohne die Unterstützung von Ihnen, liebe Spender, könnten wir unsere Arbeit in Peru nicht fortsetzen. Auch kleine Spenden können viel bewirken. Daher sind wir für jede Zuwendung unendlich dankbar. Da wir keine Verwaltungskosten haben, kommt Ihr gespendetes Geld zu 100 % bei den behinderten Kindern und Jugendlichen in Peru an, garantiert.

Für Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich eine vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigung.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit !

 

Gott segne Sie !

Ihre

 

Schwester Elfriede

 

 



 

 weitere Infos unter :    Schwester Elfriede, Bahnhofstr. 10, 77717 Gengenbach

Tel.  07803/8070 (Zentrale) 07803/807-508 (nachmittags)

e-mail: sr.elfriede@mthg.de   homepage: www.franziskanerinnen-gengenbach.de